Logo Autobahnkirche

    Ausstellung - Migration und Religion im Ruhrgebiet

    2 Ausstellung in der Essener MarktkircheOhne Migration ist das Ruhrgebiet undenkbar. Zur Teilhabe an Arbeit und Brot in Bergbau und Schwerindustrie gehörte von Anfang an auch ein „immaterielles Gepäck“, indem die Zuwanderer auch ihre Religionen und Bräuche mit in die Region brachten.   

    Die ab dem 7. Juli in der Autobahnkirche RUHR gezeigte Ausstellung setzt Mitte des 19. Jahrhunderts ein und zeichnet anhand von Dokumenten und Fotos die Entfaltung des vielfältigen religiösen Lebens in 170 Jahre Geschichte des Ruhrgebietes nach.

    Acht große Stelen mit 25 Themen zeigen den Zuzug von Masuren, die Konflikte um evange-lisch-katholische Mischehen, Gewerkschaftsarbeit und heimat-verbundenes Gemeindeleben aber auch die Auswirkungen von Zwangsmigration im NS-Staat.  Die jüngere Zeit mit dem Zuzug sogenannter Gastarbeiter ab den 60ger Jahren des letzten Jahrhunderts bildet den Abschluss mit einem Blick auf islamischen Volksgruppen und der Veränderung im Stadtbild durch ihre religiöse Bauten.

    • Vernissage nach dem Gottesdienst am 7. Juli mit einer Führung durch Prof. Traugott Jähnichen, Ruhruniversität Bochum
    • Vortrag und Diskussionam 4. September um 18.30 Uhr in der Autobahnkirche RUHR

           Zuwanderung als Impuls für neue gesellschaftliche Verantwortung?

    Referent: Professor Dr. Traugott Jähnichen, Ruhruniversität Bochum

    Gelegenheit zum Gespräch mit Vertreter/innen verschiedener im Ruhrgebiet vertretener Religionsgemeinschaften

    Leitung: Dr. Anja Stuckenberger, Evangelische Stadtakademie

    Pfr.i.R. Andreas Volke, Vorstand der Autobahnkirche RUHR

    Wir benutzen Cookies

    Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.